Beendigung der Saison 2019/20 im Erwachsenenbereich

Am 20. Juni 2020 fand im Parksaal des Steigerwaldstadions der außerordentliche Verbandstag statt, den der Vorstand des Thüringer Fussball-Verband zu einer Sitzung am einberufen hatte.

Von den 99 eingeladenen Delegierten hatten sich 98 Stimmberechtigte in Erfurt eingefunden.

Die wohl wichtigste Entscheidung, die der außerordentliche Verbandstag zu beschließen hatte, war die Abstimmung, ob die Saison im Erwachsenenbereich fortgesetzt oder abgebrochen wird. Mit 41 zu 54 Stimmen wurde der Antrag abgelehnt, sodass die Saison 2019/20 somit als beendet gilt.

Nachdem über den Abbruch der Saison entschieden wurde, standen nun zwei Varianten für den Umgang mit der angebrochenen Spielzeit zur Wahl. Zum einen, dass die Abschlusstabelle nach Quotientenregel entschieden wird und es Aufsteiger und keine Absteiger gibt. Zum anderen, dass die Saison annulliert wird und es weder Aufsteiger noch Absteiger gibt. Mit 60 Stimmen entschieden sich die Delegierten für die Variante der Annullierung. Trotzdem wird dem Verein FC An der Fahner Höhe der Aufstieg in die Oberliga gewährt, da dies bereits im Rahmen des NOFV-Meldefensters abgeschlossen war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.