Spiel der AH gegen Rastenberg am 23.09.2022

Spielbericht von Jörg Pressler

Bei besten Bedingungen standen sich am Freitagabend die beiden AH-Mannschaften von Union Rastenberg und dem FC W´see auf der Ulmenallee gegenüber.

Vor Beginn des Spiels gedachten beide Mannschaften unseren plötzlich und unerwartet verstorbenen Mannschaftskammeraden, Günter Rottländer, mit einer Schweigeminute.

Um 18.30 erfolgte dann der Anpfiff der Partie durch den gut leitenden Schiedsrichter Fritz Nichelmann aus Straußfurt.

Nach erstem Abtasten, begann das Spiel ab der 15. Minute Fahrt aufzunehmen. In der 17. Minute konnte Lars Fabian einen gut vorgetragenen Angriff zum 1:0 für W´see abschließen. Es dauerte nur 2 Minuten und es klingelte wieder im Kasten der Gäste. Matthias Schrot  schob überlegt, nach super Hackentrick von Steven Kiontke, in die Maschen des Rastenberger Tores. W´see war jetzt richtig gut drin im Spiel und bereits in der 20. Minute gelang Falk Schulze mit super Direktabnahme in den Winkel das 3:0.

Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Kabinen.

Rastenberg wollte sich sich nicht so einfach ergeben und spielte weiter nach vorn. Lohn der Bemühungen war der ebenfalls sehenswert herausgespielte Anschlusstreffer zum 1:3.  Rastenberg hatte nun weitere Gelegenheiten, aber die Abwehrleistung der W´seer am heutigen Tag war gut. Was trotzdem durch kam, wurde sichere Beute des aufmerksamen Torhüters Jan Rohrig. W´see machte nach ca. 15 gespielten Minuten in der 2. Halbzeit wieder mehr Druck und erzielte per 11-Meter durch Matthias Schrot das 4:1, nachdem Steven Kiontke zuvor gefoult worden war. In der 70. Minute erzielte dann Steven Kiontke mit einem herrlichen Direktschuss aus 10 Metern das 5:1. Rastenberg gelang nur noch kurz vor Ende der Partie der Anschlusstreffer zum 5:2.

Insgesamt gesehen war dies wieder eine sehr gute Leistung unserer Mannschaft gegen einen starken Gegner aus Rastenberg.

Für W´see spielten:

Jan Rohrig, Daniel Polster, Tobias Hoffmann, Marcus Wüstemann, Lars Fabian, Andreas Steuding, Peter Schneider, Matthias Schrot, Maik Gäbler, Falk Schulze, Steven Kiontke, Eric Trenkel und Daniel Göttlicher  

Ein großes Dankeschön gilt dem Versorgungsteam der AH um Gerhard Stange.

Bereits am 30.09.2022 geht es weiter für die AH des FC W´see. Gespielt wird Freitag 18.30 Uhr in Kölleda.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.